Bundeswehr

Den nuklearen IQ Deutschlands stärken: Ein Plädoyer für mehr Realismus und eine besser informierte Debatte

Durch die Zeitenwende ist die nukleare Abschreckung der NATO wieder Kernelement deutscher Sicherheitspolitik - doch es mangele derzeit an fachlicher Kompetenz und informierter Debatte zu Nuklearfragen, schreibt Dr. Karl-Heinz Kamp. Im aktuellen BAKS-Arbeitspapier macht er Vorschläge, wie Deutschlands nuklearer IQ gestärkt werden kann. Foto: Bundeswehr/Rott

Markus Woelke ist neuer Vizepräsident der BAKS

Seit Mai 2024 ist Botschaftsrat Erster Klasse Markus Woelke neuer Vizepräsident der BAKS. Informationen zu seiner Vita finden Sie hier. Foto: BAKS/Beu

Generalmajor Stahl neuer BAKS-Präsident

Seit Januar 2024 ist Generalmajor Wolf-Jürgen Stahl neuer Präsident der BAKS. Informationen zu seiner Vita finden Sie hier. Foto: Bundesministerium der Verteidigung

20230913_website-slider-gespraech_808x486px.png

Foto: BAKS; Bundeswehr/Jankowski

Sicherheitspolitisches Gespräch mit Verteidigungsminister Pistorius

Am 13. September 2023 diskutierte Verteidigungsminister Boris Pistorius beim Sicherheitspolitischen Gespräch an der BAKS über aktuelle Fragen deutscher Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Hier gehts zum Video der Diskussion. Foto: BAKS

interview_cicero_januar_2023_slider.png

Schemenhaft sind zwei Panzerfahrzeuge auf einer Straße zu erkennen; rechts ragen Nadelbäume auf.
Foto: NATO/Dorow/CC BY-NC-ND 2.0

Leopard 2: BAKS-Präsident betont im Cicero-Interview Einbindung der USA

Im Interview mit der Zeitschrift Cicero spricht BAKS-Präsident Ekkehard Brose über die Entscheidung der Bundesregierung, der Ukraine Kampfpanzer zur Verfügung zu stellen.

221122_baks_bmin_berlin_neumann_19.jpg

BAKS-Präsident Brose und Verteidigungsministerin Lambrecht sitzen vor der EU-, der Bundes- und der NATO-Flagge und sprechen zum Publikum im Vordergrund.
Foto: Bundeswehr/Neumann

Sicherheitspolitisches Gespräch mit Verteidigungsministerin Lambrecht

Am 22. November diskutierte Verteidigungsministerin Christine Lambrecht im Sicherheitspolitischen Gespräch mit BAKS-Präsident Ekkehard Brose über Deutschlands Rolle im Europa der Zeitenwende. Hier finden Sie das Video der Diskussion. Foto: Bundeswehr/Neumann

ap9-22_slider.png

Ein Bundeswehrsoldat in Kampfausrüstung steht hinter dem Heck einer Panzerhaubitze 2000; in den Händen hält er eine Karte und ein Funkgerät.
Bundeswehr/Dorow

Mindset LV/BV: Das geistige Rüstzeug für die Bundeswehr in der Landes- und Bündnisverteidigung

Die Mehrzahl der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr sei in Auslandseinsätzen sozialisiert worden, schreiben Philipp Fritz und Dominik Steckel. Sie fordern einen „Mindset LV/BV“, um die Bundeswehr auch mental auf die Aufgaben der Landes- und Bündnisverteidigung und einen Gegner auf militärischer Augenhöhe einzustellen. Foto: Bundeswehr/Dorow

20220317_website-slider-ap3-22_808x486px.png

Bundestag an der Spree
Foto: abbilder/Flickr/CC BY 2.0

Ein Kompass für die Zeitenwende: Die Bundesregierung auf dem Weg zur nationalen Sicherheitsstrategie

Die Bundesregierung hat mit der Erstellung einer nationalen Sicherheitsstrategie begonnen. Im aktuellen Arbeitspapier blickt Jan Fuhrmann auf die bisherigen deutschen Strategiedokumente und diskutiert Anforderungen an das aktuelle Vorhaben. Foto: abbilder/Flickr/CC BY 2.0

mali_808x486.png

Ein malischer und ein deutscher Soldat vor einem Plakat in Mali.
Bundeswehr / Stephan

BAKS Präsident Brose im Bayern 2 Hörfunkinterview zum Einsatz in Mali

Im Hörfunkinterview des Senders Bayern 2 vom Bayrischen Rundfunk hat BAKS-Präsident Botschafter Ekkehard Brose mit Julia Nether über den Bundeswehreinsatz in Mali gesprochen. Foto: Bundeswehr / Stephan

Der Zusammenbruch der Afghan National Army: Folgerungen für den Aufbau von Partnerstreitkräften

Im aktuellen Arbeitspapier diskutiert Dr. Philipp Münch Folgerungen aus dem Zusammenbruch der Streitkräfte Afghanistans für deutsche Ausbildungs- und Ausrüstungsmaßnahmen zur Ertüchtigung von Partnerstaaten in Krisenregionen. Foto: Bundeswehr/Stollberg

Seiten

Bundeswehr abonnieren