Aktuelles

Seminarteilnehmer sitzen im Historischen Saal
Neu eingestellten Referentinnen und Referenten aus Bundesministerien sicherheitspolitische Grundlagen zu vermitteln, dies ist das Ziel des neuen Seminars an der Bundesakademie. An insgesamt drei Tagen standen wichtige internationale Akteure und die Bearbeitung von aktuellen Fallstudien im Vordergrund.
Jens Stoltenberg
Unnötig, überholt, gespalten? Die NATO wurde schon mit vielen Adjektiven belegt, die wenigsten davon freundlich. Dabei ist sie unverzichtbar für Europa, sagen NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und internationale Experten beim NATO Talk 2018. Foto: BAKS/Sommerfeld
Etwa vierzig Menschen stehen im Freien neben einem Schild mit der Aufschrift "Bundesakademie für Sicherheitspolitik".
Ohne Entwicklung keine Sicherheit, ohne Sicherheit keine Entwicklung – wer im Globalen Süden etwas bewegen will, muss ressortgemeinsam denken und handeln. Beim Besuch des EZ-Kollegs an der BAKS taten 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMZ genau das.
Das Bild zeigt pakistanische und indische Soldaten am Grenzübergang Wagah
Das Führungskräfteseminar hat die Grenze zwischen Pakistan und Indien am einzigen und nur für den Personenverkehr offenen Grenzübergang bei Wagah überschritten. Foto: Gordon Dickson/Flickr/verkleinert/CC BY-NC-SA 2.0
Zu sehen ist die Faisal-Moschee in Islamabad
Eindrücke vor Ort sind durch nichts zu ersetzen. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ist darum das Führungskräfteseminar in Südasien unterwegs. Hochrangige Gespräche in Pakistan und Indien stehen auf dem Programm. Picture: Muzaffar Bukhari/Flickr/cut to size/CC BY-NC-SA 2.0