Studienplattform

Wesentliche Zielsetzung der Akademie ist die Bildung eines sicherheitspolitischen Netzwerks. In diesem Netzwerk versteht sich die Akademie als Initiator und Moderator von Kommunikationsprozessen zwischen Experten unterschiedlicher Provenienz und fachlicher Prägung. Dabei wird der kommunikative Austausch als Basis und Bindeglied für eine verstärkte ressortübergreifende Zusammenarbeit in den verschiedenen beruflichen Handlungsfeldern verstanden.

Um diese Kommunikations- und Kooperationsprozesse auch unabhängig von Fortbildungsveranstaltungen und über diese hinaus zu ermöglichen, hat die Bundesakademie für Sicherheitspolitik eine virtuelle Studienplattform aufgebaut.

Screenshot von der Login Seite der Studienplattform der Bundesakademie für Sicherheitspolitik

(Durch Klicken auf diesen Link gelangen Sie zur Studienplattform der BAKS.). Foto: BAKS


Unter anderem bietet die Studienplattform folgende Anwendungen:

  1. Im Funktionsbereich „Meine Veranstaltungen“ finden Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle relevanten Elemente der Veranstaltung, zu der sie angemeldet sind. Dazu zählen: Programm, Literatur, (Datei-)Diskussionen, Chats, Wikis, Umfragen und so weiter.
  2. Im Funktionsbereich „Bibliothek“ wird unabhängig von Einzelveranstaltungen Literatur zu sicherheitspolitischen Themenschwerpunkten zur Verfügung gestellt.
  3. Über den Funktionsbereich „Mitglieder“ können Nutzer der Plattform künftig schnell und unkompliziert mit andern Mitgliedern des Netzwerks in Verbindung treten.
  4. Der Funktionsbereich „Netzwerk“ richtet sich – wie der Name sagt – an die Mitglieder des Netzwerks BAKS. Hier hat der Info-Blog seinen Platz gefunden, der etwa alle zwei Monate zu drei Schwerpunktthemen erscheint. Hier haben aber auch die Mitglieder des Netzwerks die Möglichkeit, eigene Publikationen oder interessante Dokumente hochzuladen und zur Diskussion zu stellen.
  5. Der Freundeskreis der BAKS hat entschieden, den bisherigen separaten Internetauftritt aufzugeben. Die Homepage „Freundeskreis“ ist als fester Bestandteil in die Studienplattform integriert. Dies hat den Vorteil, dass Freundeskreismitglieder mit einem einzigen Zugang die Angebote für das Netzwerk und die Angebote des Freundeskreises nutzen können.

Zugriff auf die Studienplattform haben aktive und ehemalige Teilnehmer des Seminars für Sicherheitspolitik und die Mitglieder des Freundeskreises. Interessierte können einen Zugang beantragen, der an eine Mitgliedschaft im Freundeskreis der BAKS gebunden ist.

Über eine Mitgliedschaft im Freundeskreis können Sie sich per Mail an den Sekretär informieren: sekretaer-fk@baks.bund.de.