Aktuelles

Im Historischen Saal der BAKS spricht eine Frau an einem Rednerpult zu zahlreichen Menschen, die auf Stuhlreihen sitzen.
Im Rahmen der 3. Jahresklausur des Arbeitskreises „Junge Sicherheitspolitiker“ wurde die Gründungsgeneration von 2015 offiziell verabschiedet. Zusätzlich befassten sich die „Jungen Sicherheitspolitiker“ mit den sicherheitspolitischen Implikationen autonomer Waffensysteme.
Zahlreiche Menschen sitzen auf Stuhlreihen im Historischen Saal der BAKS. Im Fluchtpunkt des Bildes steht ein Mann in weißem Hemd auf der Bühe und liest aus einem Buch.
Marc Elsbergs Roman „ZERO – sie wissen was Du tust“ ist in Zeiten des Datenmissbrauchs aktueller denn je. Deshalb lud die BAKS den Bestseller-Autor gemeinsam mit dem Verein für Pankow zur Schönhauser Lesung ein und sprach mit Elsberg über die Folgen der Digitalisierung.
Männer, darunter einige in militärischer Uniform, sitzen in einem großen Saal an langen Tischen.
Das Berliner Colloquium der BAKS und der Clausewitz-Gesellschaft befasste sich 2018 mit den politischen Optionen auf der koreanischen Halbinsel im Kräftefeld globaler Machtinteressen.
Das Bild das Gebäude des Bundeskanzleramts in Berlin bei Nacht, angestrahlt durch Scheinwerfer und mit mehreren Bäumen davor.
Mit einem Gespräch im Bundeskanzleramt wurde der erste Durchgang des Führungskräfteseminars 2018 der BAKS abgeschlossen. Im Zentrum stehen dieses Jahr Indien und Pakistan.
Das Foto zeigt einen aufgefalteten Flyer des Kernseminars 2018 der BAKS.
Im Rahmen des Kernseminars für Sicherheitspolitik 2018 werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedenen Ressorts gemeinsam auf ihre künftigen Führungsaufgaben vorbereitet. Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf den Entwicklungen des Ostseeraums, den Herausforderungen in der Digitalisierung und den Methoden zur Strategischen Voraussschau.