Aktuelles

Vermummte und bewaffnete Polizisten  öffnen ein Auto mit einer Person darin
Zum Auftakt des Moduls zur Inneren Sicherheit sprach das Kernseminar mit dem Präsident des Bundeskriminalamts Holger Münch und dem Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Thomas Haldenwang.
Eine Menschenmenge bewegt sich zwischen einer Reihe von Ständen, Luftballons in Schwarz Rot Gold sind zu sehen.
Kunstfest bei Kaiserwetter - Auch in diesem Jahr bot sich am BAKS-Stand die Gelegenheit zu Information und Austausch über aktuelle sicherheitspolitische Themen. Glücksrad inklusive!
Man sieht die roten Dächer einer Stadt, von oben fotografiert
Digitalisierung, russische Minderheiten und hybride Bedrohungen – Mit Estland als zentraler Etappe der Studienreise spannt das Kernseminar 2018 einen weiten Bogen im Ostseeraum.
Menshcne sind von hinten zu sehen, rechts im Bild befindet sich ein roter Bus, links ein Union Jack, zentral im Bild ein großer Turm mit Uhr.
Im März 2019 wird Großbritannien aus der EU ausscheiden. Was bedeutet das für die sicherheitspolitische Zukunft Europas? Das Kernseminar sprach mit Angehörigen der britischen Botschaft über die künftige Rolle Großbritanniens in der europäischen Sicherheitsarchitektur und über die zuletzt angespannten Beziehungen zu Russland.
Das Bild zeigt eine beieinander stehende Menschenmenge, deren eine Hälfte als Fans der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, die andere als Fans der türkischen Fußball-Nationalmannschaft erkennbar ist.
Mit Blick auf die anstehenden Wahlen in der Türkei richtete die BAKS ein Brainstorming zu den deutsch-türkischen Beziehungen aus. Foto: fotografirma/Marco Maas/Flickr/CC BY-NC 2.0
Ein großes Gebäude mit Fensterfront ist zu sehen, davor etliche Flaggen und die eine Bronze Skulptur
Eine etablierte Station des Kernseminars für Sicherheitspolitik der BAKS sind die Institutionen der EU und das Hauptquartier der NATO in Brüssel – so auch in diesem Jahr.
Studienassessor Christian Fringes spricht vor einer an die Wand projizierten Präsentation zu einer Seminargruppe.
Internationale Politik, Frieden und Sicherheit sind zunehmend Thema an deutschen Schulen. Wie lässt sich die wachsende Komplexität internationaler Krisen einer 'Generation Youtube' in 45 Minuten Unterricht vermitteln? Die BAKS traf angehende Lehrerinnen und Lehrer aus Rheinland-Pfalz zum Austausch über Inhalte, Didaktik und Schulalltag.
Auf einem Werftgelände am Wasser liegen mehrere Unterseeboote im Bau an Land; darüber ragen große Werftkräne auf.
Einblicke aus erster Hand: Die Informationsreise "Marine" führte den Arbeitskreis "Junge Sicherheitspolitiker" der BAKS ins Marinekommando nach Rostock und in die Kieler Werft des Unternehmens thyssenkrupp Marine Systems.
Ein großes, weißes Gebäude vor einem bewölkten Himmel.
Ein zentraler Teil des Kernseminars ist die Studienreise in die USA. Hier teilt der Seminarteilnehmer Dr. Sven Brenner seine Eindrücke aus Washington DC und New York City.
Uniformierte Soldaten mit Helmen und Sonnenbrillen stehen zwischen zwei hellblauen Barackengebäuden und blicken auf ein dahinter aufragendes großes Gebäude.
Ostasien und Europa stehen angesichts der veränderten US-Bündnispolitik vor ähnlichen Fragen: Wie glaubwürdig ist die nukleare Schutzgarantie der USA? Das koreanische Research Institute for Security Affairs lud deshalb gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der BAKS Experten aus Praxis und Forschung zum Dialog nach Seoul ein.