Bürgerdialoge

Vor dem Haus Berlin der BAKS wehen die Flaggen der EU, Deutschlands und Berlins; an einem Laternenmast recht hängt ein Plakat mit der Aufschrift \"Sicherheitspolitischer Frühschoppen\".

Informationen aus erster Hand, Diskussion mit Experten, neue Impulse und Feedback: Die BAKS bietet seit 2016 regelmäßig Bürgerdialoge an, um direkt mit Bürgerinnen und Bürgern über die deutsche Sicherheitspolitik ins Gespräch zu kommen, denn eine freiheitliche Demokratie lebt von der Debatte. Diskutiert werden hierbei sowohl aktuelle Themen als auch langfristige Fragen.

Der erste Bürgerdialog der BAKS befasste sich im Sommer 2016 mit der „Sicherung der EU-Außengrenzen – aktive und präventive Maßnahmen" und fand in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin statt. Auch auf dem jährlichen Kunstfest Pankow ist die BAKS neben ihrem Infostand mit Bürgerdialogen vertreten. Der zweite Bürgerdialog der BAKS im Juli 2017 befasst sich mit der Rolle Deutschlands in der Welt und hybriden Konfliktformen.

Auf aktuelle Dialogveranstaltungen wird auf der Homepage sowie der Facebookseite der BAKS hingewiesen.