#DFS2021: Programm

Das Deutsche Forum Sicherheitspolitik 2021 hält ein breitgefächertes Diskussionsangebot bereit. Bitte klicken Sie auf die einzelnen Programmpunkte unten, um Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung zu erhalten. 

M O N T A G ,  3 .  M A I  2 0 2 1

13:00-14:30 Uhr | Reaktion auf einen Cybervorfall
im deutschen Gesundheitssystem
- virtueller Szenarioworkshop (Slot 1),
durchgeführt von der Stiftung Neue Verantwortung

14:00-15:00 Uhr | Exiting Armed Conflicts: Children as Agents of Peace
- englischsprachige Paneldiskussion,
durchgeführt vom Global Public Policy Institute

15:00-16:30 Uhr | Der Politik eine Chance geben:
Stabilisierungspolitik in Gewaltkonflikten
 
- Paneldiskussion,
durchgeführt von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik

15:00-16:00 Uhr | Wettbewerbsfähig im Systemwettbewerb:
Leitplanken für eine Post-Merkel-Chinapolitik
 
- Paneldiskussion,
durchgeführt vom Global Public Policy Institute

16:00-17:00 Uhr | Normandy after Merkel: The Future
of Donbas Peace Negotiations
- englischsprachige Paneldiskussion,
durchgeführt vom Global Public Policy Institute

16:00-17:30 Uhr | Reaktion auf einen Cybervorfall
im deutschen Gesundheitssystem
- virtueller Szenarioworkshop (Slot 2),
durchgeführt von der Stiftung Neue Verantwortung

16:30-17:30 Uhr | Rebalancing security and governance in the Sahel:
Possible avenues for German intervention
 
- englischsprachige Paneldiskussion,
durchgeführt vom European Council on Foreign Relations

18:00-19:00 Uhr | Sicherheitspolitisches Gespräch:
BAKS-Präsident Ekkehard Brose diskutiert mit Annalena Baerbock

- Livestream aus dem Historischen Saal der BAKS

19:00-20:00 Uhr | The Security Threat on NATO’s Eastern Flank –
Change and Continuity in Perception and Policy
- englischsprachige Diskussion,
durchgeführt von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik

20:00-21:00 Uhr | National Security Strategies: A Look over the Fence
- englischsprachige Night Cap,
durchgeführt von der Münchner Sicherheitskonferenz