Studierendenkonferenz 2019: Teilnehmerstimmen

Dienstag, 8. Oktober 2019

BAKS

Die Eindrücke aller Teilnehmer der Studierendenkonferenz beschrieben mit einem Wort.
Foto: BAKS

2019 bot das Bundesministerium der Verteidigung und die Bundesakademie für Sicherheitspolitik Studierenden aller Fachrichtungen wieder die Chance, internationale Sicherheitspolitik in der Praxis kennenzulernen und mit Expertinnen und Experten ins direkte Gespräch zu kommen. Hier ein paar Statements der Teilnehmer:

Franziska Wolandt, Jurastudentin, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn,
Foto: BAKS/Rimmele
„Für mich war es sehr motivierend zu erleben, dass wir mit unserem Studium bereits die Grundlage gelegt haben, um in echten Arbeitsfällen aus der Sicherheitspolitik etwas bewegen zu können.“

Finn Büttner, 24, Student der Islamwissenschaft, Freie Universität Berlin,
Foto: BAKS/Rimmele
„In der BAKS mit echten Entscheidungsträgern zusammenzuarbeiten und diskutieren zu können, gibt einem schon das Gefühl, bereits den ersten Fuß in das politische Berlin gebracht zu haben.“

 

Franziska Spindler, 23, Studentin der Politikwissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München, Foto: BAKS/Rimmele
„Für mein Studium nehme ich von der Studierendenkonferenz die Bestärkung mit, dass ich mich für das richtige Feld entschieden habe.“