Kernseminar 2020 für Nominierungen geöffnet

Montag, 28. Oktober 2019

Das Kernseminar 2020 wird sich im Schwerpunkt mit Europas Sicherheit beschäftigen. Die BAKS nimmt ab sofort Nominierungen für Kandidatinnen und Kandidaten zur Teilnahme entgegen.

Das Foto zeigt einen aufgefalteten Flyer des Kernseminars 2020 der BAKS.

Zum Flyer Kernseminar 2020 bitte hier klicken.

Das Kernseminar für Sicherheitspolitik ist die vielseitigste sicherheitspolitische Weiterbildung im Auftrag der Bundesregierung. Das Seminar vermittelt die Praxis der vernetzten Sicherheit, vertieft die Kenntnisse globaler Zusammenhänge und verschafft seinen Teilnehmenden ein Verständnis von ressortübergreifender Sicherheitspolitik auf strategischer Ebene. Nicht zuletzt bereitet das Seminar junge Führungskräfte auf Verwendungen als Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger im nationalen und internationalen Umfeld vor.

Das Seminar ist eine durchgehende dreimonatige Präsenzveranstaltung und findet vom 30. März bis zum 26. Juni 2020 statt. Der Hauptveranstaltungsort ist Berlin; daneben finden zahlreiche Studienreisen statt. Die Seminarsprachen sind Deutsch und Englisch. Inhaltlich wird das gesamte Spektrum der Sicherheitspolitik abgebildet. Ein fachlicher Schwerpunkt des Jahres 2020 ist Europas Sicherheit. Das Seminar bietet seinen nationalen und internationalen Teilnehmenden:

  • Hintergrundgespräche auf Minister- und Staatssekretärsebene, Begegnungen und Diskussionsrunden mit Spitzenpersonal des Bundeskanzleramts, der Ressorts der Bundesregierung, aus Behörden, Diplomatie, Wissenschaft und zivilgesellschaftlichen Organisationen
  • zahlreiche hochrangige Besuche und Gesprächsrunden in politischen und wirtschaftlichen Entscheidungszentren in Brüssel, London, Washington D.C., und New York
  • eine mehrere Stationen umfassende Studienreise in die europäischen Metropolen Rom, Wien und Budapest
  • Zugang zu einem exklusiven Netzwerk von Akteuren nationaler und internationaler Sicherheitspolitik, auch nach Abschluss des Seminars.

Die Zielgruppe des Seminars sind ausgewählte junge Führungskräfte aus den Ministerien des Bundes und der Länder, aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Politik sowie aus zivilgesellschaftlichen Organisationen wie Stiftungen, Vereine, Verbände, religiöse Träger, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen.

Die Teilnahme am Kernseminar ist ausschließlich durch Nominierung möglich.

Genauere Informationen zum Ablauf und Inhalt des Kernseminares 2020 finden sie hier.