Neuer Beirat für die BAKS

Dienstag, 25. September 2012

Am 25. September konstituierte sich der 6. Beirat für die BAKS auf seiner ersten Sitzung. Verteidigungsminister Dr. Thomas de Maizière berief 20 Vertreter des öffentlichen Lebens, von denen 15 bereits dem vorherigen Beirat angehörten, fünf Mitglieder wurden neu berufen. An der konstituierenden Sitzung nahmen auch Mitglieder des 5. Beirats teil, die aus ihrem Amt verabschiedet wurden.

Der Beirat ist organisatorisch dem Bundesminister der Verteidigung zugeordnet, er hat aber die Aufgabe, das Kuratorium der BAKS zu beraten, also alle Minister, die dem Bundessicherheitsrat unter dem Vorsitz der Bundeskanzlerin angehören. Der Beirat ist zuständig für Fragen der ressortübergreifenden sicherheitspolitischen Fortbildung an der BAKS. Seine Sitzungen sind vertraulich, neben den Mitgliedern und der Leitung der Akademie können nur Angehörige des Bundessicherheitsrats jederzeit an den Beiratssitzungen teilnehmen.

Im Beirat sollen politisch und gesellschaftlich relevante Vertreter aus dem Bereich der Sicherheitspolitik vertreten sein. Die Mitglieder werden in der Regel für eine Amtszeit von drei Jahren berufen. Die Zusammensetzung des Beirats soll dabei stets in Teilen variieren, um Konstanz zu gewährleisten, aber Innovation zu ermöglichen.

Dem 6. Beirat der Bundesakademie für Sicherheitspolitik gehören an:

  • Dr. Martin Dutzmann (Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche und ev. Militärbischof)
  • Klaus-Dieter Frankenberger (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
  • Prof. Dr. Matthias Herdegen (Universität Bonn)
  • Botschafter Wolfgang Ischinger (Allianz Gruppe)
  • Prof. Dr. Karl Kaiser (Director Program on Transatlantic Relations, Harvard/USA)
  • Dr. Karl-Heinz Kamp (NATO Defense College, Rom)
  • Roderich Kiesewetter, (Mitglied des Deutschen Bundestages)
  • Walter Kolbow (Parlamentarischer Staatssekretär a.D.)
  • Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung)
  • Prof. Dr. Joachim Krause (Universität Kiel)
  • Prof. Dr. Carlo Masala (Universität der Bundeswehr München)
  • Prof. Klaus-Peter Müller (Aufsichtsratsvorsitzender Commerzbank)
  • Prof. Dr. Herfried Münkler (Humboldt-Universität, Berlin)
  • Prof. Dr. Eberhard Sandschneider (Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik)
  • Jörg Schönbohm (Minister des Innern des Landes Brandenburg a.D.)
  • Erich Stather (Staatssekretär a.D.)
  • Prof. Dr. Torsten Stein (Universität des Saarlandes)
  • Militärgeneralvikar Walter Wakenhut (Apostolischer Protonotar)
  • Dr. Klaus Wehmeier (Stellvertretender Vorsitzender der Körber-Stiftung)
  • Dr. h.c. Frank-Jürgen Weise (Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit)


Autor: Roman Grunwald