Kernseminar 2018: Einladungen versendet

Dienstag, 14. November 2017

 

Das Foto zeigt einen aufgefalteten Flyer des Kernseminars 2018 der BAKS.

Das Kernseminar ist in seiner Art die vielseitigste sicherheitspolitische Weiterbildung in Deutschland im Auftrag der Bundesregierung. Es vermittelt einen umfassenden und vernetzten Sicherheitsbegriff, vertieft die Kenntnis globaler Zusammenhänge und verschafft seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein ressortübergreifendes Verständnis von Sicherheit auf strategischer Ebene. Nicht zuletzt bereitet das Seminar jüngere Führungskräfte auf Verwendungen als Entscheidungsträger im nationalen und internationalen Umfeld vor.

Das Kernseminar für Sicherheitspolitik 2018 findet vom 9. April bis zum 6. Juli 2018 in Berlin statt und bietet den nationalen und internationalen Teilnehmern Hintergrundgespräche mit Spitzenvertretern des Bundeskanzleramts, der Ressorts und Botschaften im In- und Ausland. Darüber hinaus nehmen sie teil an hochrangige Gesprächsrunden in politischen und wirtschaftlichen Entscheidungszentren in Brüssel, Washington D.C., und New York sowie an einer Feldstudie im Ostseeraum, unter anderem in Stockholm und in Tallinn. Nicht zuletzt bekommen sie Zugang zu einem exklusiven Netzwerk von Akteuren nationaler und internationaler Sicherheitspolitik, auch noch nach Abschluss des Seminars.

Die Zielgruppe des Kernseminars sind ausgewählte, jüngere Führungskräfte aus Bundes- und Länderressorts, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie gesellschaftlich relevanten Gruppen wie Kirchen, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen.

Einladungen zur Identifizierung von geeignetem Personal sind den Leitungen der Ressorts, Behörden, Organisationen und Unternehmen zugegangen. Die Nominierungen potentieller Teilnehmerinnen und Teilnehmer können durch die eingeladenen Institutionen ab sofort bis Anfang Dezember erfolgen.

Einzelheiten zum Seminar entnehmen Sie bitte unserem hier verfügbaren Flyer.