Armin Staigis neuer Vorsitzender des BAKS-Freundeskreises

Donnerstag, 10. November 2016

 

Staigis

Neuer Vorsitzender des Freundeskreises: Brigadegeneral a.D. Armin Staigis. (Foto: BAKS/Mochow)

Der Freundeskreis der BAKS hat am 23. September einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist nun der frühere Vizepräsident der BAKS, Brigadegeneral a.D. Armin Staigis.

An der Spitze des Freundeskreises hat es einen Wechsel gegeben: Nachfolger von Generalleutnant a.D. Kersten Lahl ist Brigadegeneral a.D. Armin Staigis. Der frühere Vizepräsident der BAKS hob die Verdienste seines Vorgängers hervor und dankte ihm und dem bisherigen Vorstand für die die ausgezeichnete Arbeit in den vergangenen Jahren.

"Nun gilt es im Vorstand, gemeinsam mit allen Mitgliedern des Freundeskreises an das bisher Geleistete anzuknüpfen", sagte Staigis. Inhaltlich werde an bewährten Veranstaltungen wie der Jahrestagung "Aktuell", der Manfred-Wörner-Rede, dem Karl-Carstens-Preis und der erfolgreichen Initiative "Junge Sicherheitspolitiker" festgehalten. Zugleich machte der neue Vorsitzende aber auch deutlich, dass der Vorstand "neuen Ideen sehr aufgeschlossen gegenüber steht". Diese können an den Vorstand herangetragen werden und sollen schon im nächsten Januar in enger Abstimmung mit der Akademieleitung beraten werden. Damit wird deutlich, dass der Freundeskreis künftig intensiv seinen selbst gesteckten Aufgaben nachkommen will.

Logo Freundeskreis

Das neue Logo des Freundeskreises der BAKS e.V.

"Der Freundeskreis der BAKS ist für die Bundesakademie eine wichtige Unterstützung", sagte Akademiepräsident Dr. Karl-Heinz Kamp. "Die Mitglieder des Freundeskreises sind wichtige Multiplikatoren auch und insbesondere im Öffentlichen Diskurs. Die Arbeit des Freundeskreises schätze ich sehr und freue mich über das Engagement vieler geschätzter Mitglieder."

Der Freundeskreis der Bundesakademie für Sicherheitspolitik e.V. ist ein Förderverein, der die Bildungsarbeit der Akademie ideell und materiell unterstützt. In seinen Statuten hat er sich zum Ziel gesetzt, die Netzwerkbildung und das Zusammenwirken der Akademie mit allen Akteuren in der Sicherheitspolitik nachhaltig zu fördern. Der Freundeskreis engagiert sich gemeinsam mit der Akademie auch dafür, eine breitere Öffentlichkeit in den sicherheitspolitischen Diskurs einzubeziehen. Interessierte können zum Freundeskreis unter der Emailanschrift sekretaer-fk@baks.bund.de Verbindung aufnehmen.

Der neue Vorstand des Freundeskreises:

Vorsitzender: Armin Staigis, Brigadegeneral a.D.
Stv. Vorsitzende: Katrin Klüber, Leiterin Stabsstelle Beauftragte für das Ehrenamt, Technisches Hilfswerk

Schatzmeister: Kristian Zunke, Oberst a.D.
Sekretär: Bernd Rathjen, Oberstabsfeldwebel a.D.

Beisitzer:

  • Dr. Dirck Ackermann, Leitender Militärdekan,  Evangelisches Kirchenamt für die Bundeswehr
  • Heinz G. Albach, Leitender Ministerialrat a.D.
  • Dr. Wolfgang-Christian Fuchs, Präsident Inter-Asso
  • Axel Hecht, Oberst a.D.
  • Christian Klein, Referent CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Rolf-Werner Markus, Leitender Regierungsdirektor a.D.
  • David Pedersen, Colonel (USAF) (ret)
  • Andreas Prüfert, Oberst Leiter Einführungsorganisation Dokumentenmanagementsystem Bundeswehr im Heer, Amt für Heeresentwicklung
  • Dr. Peter Roell, Präsident Institut für Strategie, Politik-, Sicherheits- und Wirtschaftsberatung
  • Ines Seeger, Ministerialrätin Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
  • Christian Stuve, Leiter Büro Berlin, Thyssenkrupp Marine Systems

Beratendes Mitglied: Dr. Karl-Heinz Kamp, Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik

Autor: Christian Lipicki