Seminare

EZ-Kolleg des BMZ: Entwicklung und Sicherheit zusammendenken

Das EZ-Kolleg ist ein neues Einführungsformat für Angehörige des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Leitthema dieses Jahr: Vernetzen und Handeln. Was liegt da näher als eine Station an der BAKS?

ssv17_slider.png

Zwei Herren im Anzug sitzen hinter Mikrofonen an einem Konferenztisch; der links im Bild blickt zu seinem Nachbarn; der rechts im Bild blickt in das Plenum.
Foto: BAKS

Seminar Staatliche Sicherheitsvorsorge 2017

Neue technologische Entwicklungen, Globalisierungstrends und demografische Veränderungen stellen die Gesellschaften Europas vor große Herausforderungen. Das Seminar Staatliche Sicherheitsvorsorge nahm mögliche Folgen und Maßnahmen ins Auge.

addis_abeba_slider.png

Foto: Kubica

Kernseminar: Absolventin blickt zurück nach Äthiopien

Die Studienreise führte das Kernseminar 2017 auch nach Addis Abeba. Die Absolventin Katrin Kubica wirft einen Blick zurück und teilt ihre Eindrücke aus der Hauptstadt Äthiopiens. Foto: Katrin Kubica

mali_sliderbild.jpg

Robin Taylor/flickr/CC BY 2.0

Rückblick - Kernseminar in Mali

Das letzte Ziel auf der Afrikareise des Kernseminars 2017: Malis Hauptstadt Bamako. Wie sich die Lage in der westafrikanischen Republik darstellt, berichten zwei Teilnehmer des Seminars. Foto: Robin Taylor/flickr/CC BY 2.0

ks17_bruessel_slider.png

Foto: Thomas Quine/flickr/CC BY 2.0

Rückblick - Kernseminar in Brüssel: auf Tuchfühlung mit EU und NATO

Der diesjährige Schwerpunkt "Afrika" des Seminars spiegelte sich auch in der Reise nach Brüssel, wo das Seminar mit EU- und NATO-Vertretern diskutierte. Foto: Thomas Quine/flickr/CC BY 2.0

ks17_verabschiedung_slider.jpg

Verabschiedung KS17
Foto: BAKS/Mochow

Kernseminar 2017 abgeschlossen

Das Kernseminar für Sicherheitspolitik 2017 der BAKS ist abgeschlossen. Bei ihrer Verabschiedung im Schloss Schönhausen ließen die Absolventinnen und Absolventen die vergangenen drei Monate Revue passieren. Foto: BAKS/Dähnrich

ks17_bmz_slider.png

Zahlreiche afrikanische Frauen und Männder stehen und sitzen bei einem nach oben rechts aus dem Bild ragenden rot gestrichenen Treppenaufgang aus Beton. Vorn stehen zwei Krafträder; im Hintergrund ragt links ein Neubau, rechts improvisierte Stände auf.
Foto: Dominic Chavez/World Bank/flickr/CC BY-NC-ND 2.0

Afrika: Kontinent der Herausforderungen, Kontinent der Chancen

Das Kernseminar 2017 ist zu Feldstudien in Äthiopien und Mali aufgebrochen. Im Zentrum der Vorbereitungen stand die Entwicklungspolitik auf dem afrikanischen Kontinent. Dabei wurde eines deutlich: Europas südlicher Nachbarkontinent steht vor einem gewaltigen Wandel, schreibt unser Seminarteilnehmer Christian Thiel. Dominic Chavez/World Bank/flickr/CC BY-NC-ND 2.0

ks_50hertz_slider_b.png

Mehrere große Strommasten mit dazwischen laufenden Kabeln stehen in einer ebenen Landschaft; unten links im Bild sind Wohnhäuser erkennbar.
Foto: Ralph Kuehnl/flickr/CC BY 2.0

Kernseminar unter Strom: Elektrizität ist Kritische Infrastruktur

Ohne elektrischen Strom geht in einer modernen Gesellschaft nichts. Elektrizität ist überlebenswichtig und zählt zur Kritischen Infrastruktur eines Landes. Das Kernseminar informierte sich deshalb beim Stromnetzbetreiber 50 Hertz über die wachsenden Anforderungen. Foto: Ralph Kuehnl/flickr/CC BY 2.0

ks_ru_botschaft_slider.png

Das Foto zeigt den Haupteingangsbereich der Botschaft Russlands in Berlin von der Straße unter den Linden aus.
Foto: PercyGermany/flickr/CC BY-NC-ND 2.0

Innenansichten: Kernseminar besucht Russische Botschaft

Syrien, Ukraine, russisch-amerikanisches Verhältnis: Die Diskussion des Kernseminars beim Besuch in der Botschaft der Russischen Föderation war breit gefächert. Die Seminarteilnehmerin Katrin Kubica schildert ihre Eindrücke aus dem Gespräch mit dem Gesandten Oleg Krasnitskiy. Foto: PercyGermany/flickr/CC BY-NC-ND 2.0

fks17_teheran_slider.jpg

Das Foto zeigt eine vielbefahrene Autoverkehrsstraße in Teheran in der Dämmerung.
Foto: Ivan Mlinaric/flickr/CC BY 2.0

Führungskräfteseminar: Gespräche im Iran

Die erste Etappe des Führungskräfteseminars 2017 der BAKS führte die Seminargruppe zu Gesprächen in den Iran. Zwei Tage lang standen sowohl der europäische Blick auf die Islamische Republik als auch die eigene Sicht des Iran im Mittelpunkt. Foto: Ivan Mlinaric/flickr/CC BY 2.0

Pages

Subscribe to Seminare