News

Aktuelles

Methoden zur Strategischen Vorausschau

Wednesday, 2. December 2020

Dem wachsenden Bedarf an Strategischer Vorausschau im politischen Entscheidungsprozess folgt die Entwicklung und Ausbildung verschiedener Methoden, um eine systematische und praktische Umsetzung dieser Vorausschau zu ermöglichen. Die BAKS bildet die wichtigsten dieser Methoden in regelmäßigen Themenworkshops aus und stellt sie in einer Serie an dieser Stelle kurz vor.

Wann wird eine Stadt zur Megacity? Die systematische und strukturierte Beobachtung erleichtert eine frühzeitige Wahrnehmung relevanter Veränderungen. (Foto: Pixabay)

Foresight Methoden Teil 1: Was ist Horizon Scanning?

Horizon Scanning ist eine Methode zur frühzeitigen Erkennung von Veränderungen, die jenseits des „Horizontes“ nur marginal festzustellen sind. Dabei werden in einem festgelegten Ablauf Beobachtungen dokumentiert und ausgewertet. Die Früherkennung mittels Horizon Scanning greift auch kleinste und scheinbar unbedeutende gesellschaftliche, ökonomische, ökologische, politische oder technologische Veränderungen auf und überprüft, welchen Einfluss diese auf künftige Entwicklungen haben könnten. Dabei wird im ersten Schritt, dem sogenannten „Scoping“ festgelegt, nach welchen Leitfragen in welchem Themenbereich gesucht wird. Im anschließenden Schritt „Scanning“ werden möglichst viele Informationen dazu gesammelt, die schließlich im nächsten Schritt, dem „Assessment“ gebündelt und bewertet werden. Dazu gehört auch ein Expertendiskurs, dem als Ergebnis eine Auswertung folgt. Mittels Horizon Scanning können in nahezu allen Bereichen relevante Entwicklungen frühzeitig identifiziert werden.

Ein Beispiel für Horizon Scanning ist die Beobachtung von Veränderungen in Städten und deren Umgebung. Dadurch können frühzeitig notwendige Infrastrukturprojekte identifiziert werden. Ein weiteres Beispiel ist die frühzeitige Erkennung von Veränderungen in Sozialstrukturen. So können schwelende Konfliktherde durch rechtzeitige Deeskalationsmaßnahmen eingedämmt werden.

Mehr Informationen zu Strategischer Vorausschau an der BAKS finden Sie in diesem Websitebeitrag.

Autor: Andreas Beu